Westalgarve

Mit über 300 Sonnentagen im Jahr, einer Reihe von wunderschönen preisgekrönten Stränden und unzähligen Weltklasse-Golfplätzen ist die Anziehungskraft der Algarve klar. Hinzu kommen die gut etablierten Expat-Gemeinden und ihre gute Erreichbarkeit (alle wichtigen Städte sind nicht mehr als eine Autostunde vom gut bedienten Flughafen Faro entfernt, und es ist kein Wunder, dass sich diese sonnendurchflutete Strecke entlang der Südküste Portugals weiterhin als beliebte Wahl für Immobilieninvestoren. Auf dem Weg nach Westen aus Faro gelangen Sie zum sogenannten "Goldenen Dreieck" der Algarve, das die exklusiven Gemeinden Quinta do Lago, Vale do Lobo und Vilamoura umfasst. Hier finden Sie einige der gehobensten - und priciest - Immobilien der Algarve, mit privaten Sportclubs, Salons, Stränden, Golfplätzen, Naturpfaden und mehr, die luxuriöses Wohnen von seiner besten Seite bieten. Etwas weiter unten an der Küste gelangen Sie in die pulsierende Stadt Albufeira und die ehemaligen Fischerdörfer Carvoeiro und Ferragudo, die alle dank ihrer gut etablierten Gemeinden und ihrer Nähe zum Algarves Wasserparks (insgesamt vier) und die Internationale Schule in Lagoa. Auf der anderen Seite des Flusses Arade liegt Portiméo, die größte Stadt der Westalgarve, die dank praia da Rocha, die ihre südliche Grenze säumt, ein pulsierendes Geschäftszentrum ist, das auch als Strandstadt dient. Seine Lage am Flussufer bietet auch einen großartigen Ort, um die berühmten gegrillten Sardinen der Region zu erleben, die mit einem Glas lokalen Vinho Verde (grüner Wein) gewaschen werden. Weiter westlich liegt noch die geschäftige Stadt Lagos. Mit einem hübschen Yachthafen, einem historischen Zentrum voller Bars und Restaurants und nicht weniger als fünf schönen Stränden, die weniger als fünf Autominuten entfernt liegen, ist die Stadt nach wie vor eine beliebte Wahl, wenn es um Immobilieninvestitionen geht. Als letzte Station der Bahnlinie entlang der Algarve dient sie auch als Tor zur spektakulär zerklüfteten Küste, die sich nach Westen erstreckt, vorbei an den angenehmen, ruhigen Städten Praia da Luz, Burgau und Salema bis hin zu Europas südwestlichsten Punkt bei Sagres, das einem der beliebtesten Biere Portugals seinen Namen gibt. Am anderen Ende der Region bietet die Ostalgarve eine entspanntere Lebensweise. Die Städte an der Algarve sind dank strengerer Entwicklungsgesetze eher unbedenklicher als anderswo an der Algarve. Daher behalten Orte wie Tavira, Moncarapacho und Santa Luzia einen authentischen Charme der alten Welt, der viele Immobilienkäufer in ihren Bann gezogen hat.

(0)
EN PT FR DE NL SV CN
+ 351 282 768 703
info@chestertons-portugal.com